[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

  • Impressum
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 22.07.2019
 
Inhalt
Sie sind hier: Umwelt
Diese Seite drucken Drucken  

Umwelt

15.07.2019

Umwelt

Digitale Umfrage im Heide-Shuttle und im Lüneburger Heide-Radbus

Naturpark Lüneburger Heide und Medienzentrum des Landkreises Harburg kooperieren

Erkenntnisse zur Nutzung von Heide-Shuttle und Lüneburger Heide-Radbus wollen (von links) Paul Bachem, Erhard Lipke, Danuta Radowska, Hanna Fenske, Karin Nobbe, Heinz Wolters, Thomas Andrée, Werner Niemann bei der Umfrage erhalten

Klimafreundlich und bequem bringt der Heide-Shuttle seine Passagiere durch den Naturpark Lüneburger Heide. Doch wie nutzen die Fahrgäste die vier Ringbuslinien und den Lüneburger Heide-Radbus tatsächlich? Wie wichtig sind ihnen umweltfreundliche Mobilität und Angebote der Umweltbildung? Antworten auf diese Fragen will die Naturparkregion mit einer Umfrage erhalten.

15.07.2019

Umwelt

Wo das Vorblattlose Leinblatt zu Hause ist

Natura 2000: Ausweisung des Natur- und Landschaftsschutzgebiets Estetal beginnt / Infoveranstaltung am 25. Juli in Kakenstorf

Das Estetal hat europaweite Bedeutung und soll geschützt werden. Das Verfahren beginnt mit einer Informationsveranstaltung

Das Vorblattlose Leinblatt ist so unscheinbar wie sein Name – und wird oft achtlos übersehen: Doch es ist eine Rarität. In ganz Deutschland sind gerade einmal vier Fundorte bekannt, in Niedersachsen ist das Sandelholzgewächs nur an einem einzigen Ort zu finden: in der Bötersheimer Heide im Estetal.

15.07.2019

Umwelt

Ein Refugium für Mensch und Natur

Landkreis gestaltet Teichbiotop im Büsenbachtal naturnah als Lebensraum für Tiere und Pflanzen und für Erholungssuchende

Die umgestalteten Feenteiche sind ein Refugium für Mensch und Natur

Über dem Wasser spielen zwei Libellen. Sonnenstrahlen werden durch die Äste der Birken und Eichen am Ufer gebrochen und spiegeln sich auf dem Wasser. Heuschrecken zirpen, und das Vogelgezwitscher mischt sich mit dem Plätschern des glasklaren Büsenbaches: Eine Idylle ist hier, am Fußes des Pferdekopfes, entstanden. Erfolgreich hat der Landkreis Harburg die Feenteiche im Landschaftsschutzgebiet Büsenbachtal umgestaltet.

24.06.2019

Umwelt

Schutzgebiet Seeve: Kleinod von europäischer Bedeutung

Natura 2000: Verordnung für das 553 Hektar große Gebiet tritt zum 1. Juli in Kraft

Die Seeve ist der kälteste Fluss Norddeutschland und Heimat vieler geschützter Arten. Die Naturschutzgebietsverordnung für das 553 Hektar große Gebiet soll zum 1. Juli in Kraft treten

Der Fischotter fühlt sich hier wohl, in dem Fluss tummeln sich seltene Arten wie Meerneunauge und Äsche, die Ufer säumen Erlenwälder, und auf den angrenzenden Wiesen findet sich das Gefleckte Knabenkraut: An der Seeve sind viele geschützte Arten zu Hause. Damit dieser besondere Lebensraum erhalten bleibt, weist der Landkreis Harburg dieses Kleinod von europäischer Bedeutung als Naturschutzgebiet aus.

18.06.2019

Tourismus, Sport & Freizeit

Algenwarnung für den See im Maschener Moor

Das Gesundheitsamt des Landkreises rät zur Vorsicht

Logo Landkreis

Während der Badesaison überprüft das Gesundheitsamt des Landkreises Harburg regelmäßig die Qualität der Badeseen im Kreisgebiet: den Badeteich Ramelsloh, den Meckelfelder Pulvermühlenteich, den See im Großen Moor Hörsten, den See im Maschener Moor und den Badeteich Holm-Seppensen.

06.06.2019

Umwelt

Mit mehr Solarstrom zur Energiewende

Fachleute diskutieren Perspektiven für Niedersachsen

Energie-Fachleute auf der Veranstaltung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen fordern, dass der Solarstrom-Ausbau nicht mehr gedeckelt wird

Mehr Sonne aus der Steckdose – das wünschen sich mehr als 120 Fachleute bei der Veranstaltung „Solarstrom-Perspektiven für Niedersachsen“ in Hannover. Für den Landkreis Harburg nutzte Oliver Waltenrath, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz, die Gelegenheit, um Kontakte zu vertiefen und bei der Veranstaltung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) Erfahrungen mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.

04.06.2019

Umwelt

Landkreis teilt den Fuhrpark mit den Bürgerinnen und Bürgern

Kreisverwaltung nutzt Carsharing für seine Dienstfahrten

cambio-Station

Der Landkreis Harburg nutzt ab sofort Carsharing für seine Dienstfahrten. Der Clou: Die Kreisverwaltung teilt dabei das Fahrzeug mit den Bürgerinnen und Bürgern.

23.04.2019

Soziales & Gesundheit

Keine Angst vor Wespen und Hornissen!

Das Beraternetz der Naturschutzabteilung des Landkreises hilft

Wespennest

„Hilfe, wir haben ein Wespennest“. Mit diesen oder ähnlichen Hilferufen wenden sich Bürgerinnen und Bürger im Sommer fast täglich an Behörden, Feuerwehren, an die Polizei oder an Rettungsleitstellen. Bei Wespen und Hornissen im Garten oder gar in den eigenen vier Wänden bietet die Naturschutzabteilung des Landkreises Harburg daher ein Beraternetz mit neun ehrenamtliche Experten an.

29.03.2019

Umwelt

Umgestaltung der Parkplatzanlage am Sandbarg

Neuanlage Parkplatz Sandbarg

Im Rahmen einer 8. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1.20 „Ortsmitte I“ wurde u.a. die Parkplatzsituation am Sandbarg neu geregelt.

Die baulichen Maßnahmen hierzu starten ab Montag, den 08.04.2019!

06.03.2019

Rathaus, Politik & Verwaltung

Versickerung des Regenwassers

Bitte helfen Sie mit, die Entwässerungseinrichtungen langfristig zu erhalten.

Sickersystem 1

Nur durch unser aller Verhalten sind Schäden und Unannehmlichkeiten in Folge unkontrollierter Regenwasserabflüsse langfristig zu vermeiden

03.01.2019

Umwelt

Wohin mit dem alten Weihnachtsbaum?

Abfallwirtschaft bietet Entsorgungsmöglichkeit an

Weihnachten in den historischen Bauernhäusern im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Noch sorgen sie zwar in vielen Häusern für eine festliche Stimmung, doch ihre Tage sind gezählt: Die Weihnachtsbäume werden abgeschmückt und haben ausgedient. Die Abfallwirtschaft des Landkreises Harburg bietet auch Anfang 2019 kostenlose Entsorgungsmöglichkeiten für Weihnachtsbäume an.

25.10.2018

Umwelt

Deutliche Verbesserung des Service: Sperrmüllanmeldung auf einen Klick

Die Abfallwirtschaft des Landkreises und die Otto Dörner Entsorgung präsentieren neues Internetportal zur Sperrmüllanmeldung

Deutliche Verbesserung des Service (von links): Nils Siebörger und Frank Sameluck präsentieren das neue Sperrmüllportal

Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Harburg kennen es: Sperrmüll muss zur Abholung angemeldet werden. Um den bisherigen Service deutlich zu verbessern haben die Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung und die Firma Otto Dörner Entsorgung GmbH, die den Sperrmüll im Auftrag des Landkreises Harburg einsammelt, ein neues Internetportal für die Sperrmüllanmeldung eingerichtet.

13.09.2018

Umwelt

„clever heizen!“ für Hausbesitzer

Die Kreisverwaltung bietet gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Verbraucherzentrale Niedersachsen eine umfangreiche Heizungsberatung an

Beim Beratungsangebot „clever heizen!“ informieren (v.l.) Oliver Waltenrath (Klimaschutzmanager Landkreis Harburg) und Ulrike Schmerbitz (Verbraucherzentrale Niedersachsen) Hausbesitzerin Simone Eimert über Energieeinsparmöglichkeiten an ihrer Heizung.

Ihre Heizkosten hat Simone Eimert im Blick. „Aber ich bin immer auf der Suche nach Ideen, um Kosten zu sparen. Und wenn es dann noch gut für die Umwelt ist – immer her damit“, sagt sie. So hat sie gern das Angebot der Beratungskampagne „clever heizen!“ angenommen.

zurück

Diese Seite drucken Drucken  
Infospalte

Termine lokal

Termine kreisweit