[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

  • Impressum
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 18.10.2019
 
Inhalt
Diese Seite drucken Drucken  

Naturparkregion

26.09.2019

Umwelt

Hier gehen Naturschutz und Tourismus Hand in Hand

Am Heidschnuckenweg sind Wildbienen und Wanderer gleichermaßen willkommen

Christiane Vogt und Detlef Gumz am Brunsberg, wo der Heidschnuckenweg seit Kurzem auf einer kleinen Kurve von seiner ursprünglichen Route abweicht

Der Tourismus in der Lüneburger Heide boomt, in der ersten Jahreshälfte 2019 sind die Übernachtungszahlen erneut deutlich gestiegen. Gäste schätzen die einzigartige Natur und die abwechslungsreiche Landschaft, die zu Fuß oder mit dem Rad auf zahlreichen Routen erkundet werden kann. Eine der beliebtesten Touren führt sicher entlang des Heidschnuckenwegs, einem der schönsten Wanderwege Deutschlands, der gleichzeitig beweist, wie gut sich Naturschutz und Tourismus ergänzen können.

06.09.2019

Umwelt

Mehr Schwung für die Luhe bietet mehr Platz für Pflanzen und Tiere

Bauarbeiten der Stiftung Lebensraum Elbe zur Renaturierung und Aufwertung des Flusses bei Winsen beginnen am Montag

Die gerade verlaufende Luhe erhält bei Winsen mehr Schwung.

Der Luhe bei Winsen ging es vor Jahrzehnten so wie vielen Flüssen: Möglichst gerade, stromlinienförmig sollte der Heidefluss durch die Wiesen strömen. Doch dieses Bild gehört bald der Vergangenheit an, und Tiere und Pflanzen erhalten mehr Lebensraum. Am Montag, 9. September, beginnen im Naturschutzgebiet Ilmenau-Luhe-Niederung in Winsen die Bauarbeiten, um den Fluss zu renaturieren und aufzuwerten. Die Stiftung Lebensraum Elbe verlängert unter dem Motto „Mehr Schwung für die Luhe“ den Flusslauf und gestaltet ihn naturnah. Davon profitieren Pflanzen, Tiere und der Mensch. Der Landkreis Harburg begleitet das Vorhaben.

05.09.2019

Naturparkregion

Unterricht unter hohen Eichen in der Asthütte

Naturparkregion Lüneburger Heide fördert Baumaßnahmen im NaturCampus Bockum mit 52.000 Euro

Erlebnis Wildtiere heißt es von der Beobachtungsplattform

Zum Unterricht setzen sich die Kinder auf große Baumstämme unter den hohen Eichen. Wie überdimensionale Äste wirken sie – und haben dem Grünen Klassenzimmer der Umweltbildungseinrichtung Natur-Campus Bockum ihren Namen gegeben: „Asthütte“ haben die Kinder das Grüne Klassenzimmer getauft, das ein Teil des neugestalteten Außengeländes ist. „Das ist echt cool“, sagt ein Junge.

29.08.2019

Naturparkregion

Großes Lob für den Heide-Shuttle und den Lüneburger Heide-Radbus

Fahrgäste sind sehr zufrieden / Online-Umfrage zu dem Angebot läuft noch bis zum 15. Oktober

Der Naturpark freut sich, wenn sich viele Menschen an der Umfrage zum Heide-Shuttle beteiligen, um Daten für eine weitere Angebotsverbesserung zu erhalten

Es ist ein Erfolgsmodell, und die Passagiere loben das Angebot des Heide-Shuttles und des Lüneburger Heide-Radbusses. Die ersten Ergebnisse einer Umfrage zeigen das deutlich. 97,53 Prozent sind „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“ mit den Freizeitbussen durch den Naturpark Lüneburger Heide.

23.08.2019

Naturparkregion

Der Heidschnuckenweg gehört zu Deutschlands

Qualitätsweg zwischen Undeloh und Niederhaverbeck schafft im bundesweiten Wettbewerb den Sprung aufs Siegertreppchen

Vom Wilseder Berg bietet sich den Wanderinnen und Wanderern ein weiter Blick. Wer auf dem Heidschnuckenweg unterwegs ist, wird zu diesem besonderen Punkt geführt

Das war ein richtiger Wahlkrimi und bis zum Schluss spannend: In einem aufregenden Abstimmungsmarathon um den Titel als „Deutschlands schönster Wanderweg“ hat der Heidschnuckenweg erneut den Sprung aufs Treppchen geschafft.

14.08.2019

Umwelt

Infoveranstaltung zum Landschaftsschutzgebiet „Garlstorfer und Toppenstedter Wald“ nun im Alten Geidenhof

Untere Naturschutzbehörde informiert am 20. August ab 18.45 Uhr zum Verfahren / Verordnungsentwurf liegt ab 19. August aus

Hainsimsen-Buchenwald ist einer der Lebensräume, der durch das LSG „Garlstorfer und Toppenstedter Wald“ geschützt werden soll. Das Verfahren dazu startet nun mit einer öffentlichen Informationsveranstaltung in Hanstedt

Im Garlstorfer und Toppenstedter Wald befindet sich einer der größten Hainsimsen-Buchenwälder der Lüneburger Heide und im gesamten niedersächsischen Tiefland. Und auch weitere besonders wertvolle Lebensräume, in denen 15 auf der „Roten Liste“ stehende Arten leben, sind hier zu finden.

04.09.2018

Naturparkregion

Förderung für Niedersächsische Naturparke ist notwendig und sinnvoll!

Die Rote Laterne soll weitergereicht werden

VertreterInnen der Nds. Naturparke und MdL des Nds. Landtags 23.08.2018

Auf große Resonanz stieß die erneute Initiative der 14 Niedersächsischen Naturparke und zweier Geoparke, sich mit den Abgeordneten der aktuellen Regierungsparteien in puncto Naturparkförderung auszutauschen. Die Bedeutung der vielschichtigen Naturparkarbeit findet große Zustimmung im Land. Die Bezuschussung der Naturparke durch das Land Niedersachsen soll kommen.

zurück

Diese Seite drucken Drucken  
Infospalte

Termine lokal

Termine kreisweit