[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

  • Impressum
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 20.10.2019
 
Inhalt
Sie sind hier: Heimat & Kultur
Diese Seite drucken Drucken  

Heimat & Kultur

  • Seite 3 von 2

21.08.2019

Kunst & Kultur

Neue Hausziegen am Kiekeberg – weitere Nutztiere zeigen das typische Leben auf dem Land

Hausziegen Julischka und Josepha im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Es wird gemeckert und gezickt – das Freilichtmuseum am Kiekeberg hat neue Bewohner: Die Hausziegen Julischka (Mutter) und Josepha (Tochter). Das Museum ist ein lebendiger Ort: Neben den Ziegen leben hier verschiedene Vieharten, wie die Bunten Bentheimer Schweine und die Ramelsloher Blaubeine.

20.08.2019

Kunst & Kultur

Letzter Schliff an der neuen 1950er-Jahre-Tankstelle im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Auftakt des Projekts „Königsberger Straße“ mit bundesweiter Bedeutung

Eindruck von der 1950er-Jahre-Tankstelle am Kiekeberg mit Lanz Bulldog 2806 von 1954 und Goggomibil 250T von 1968 aus der museumseigenen Sammlung, links das Siedlungsdoppelhaus, ein weiteres Gebäude der „Königsberger Straße“

Eine Tankstelle als Symbol für die großen, gesellschaftlichen Veränderungen: Das Freilichtmuseum am Kiekeberg richtet jetzt eine 1950er-Jahre-Tankstelle als dauerhaftes Ausstellungsgebäude ein. Dazu translozierte es im Oktober 2018 eine alte Tankstelle aus Stade an den Kiekeberg. Sie ist das erste Gebäude, das in der „Königsberger Straße“ eröffnet wird: Am 15. September ab 14 Uhr steht sie den Besuchern offen. Dazu fehlt jetzt noch der letzte Schliff: Ein wenig rot-weiße „Gasolin“-Farbe, Blumen für die Rabatten und die Einrichtung des Tankwarthäuschens mit originalen Gasolin-Gegenständen.

14.08.2019

Kunst & Kultur

Künstlerkolonie Nidden – »Eine Landschaft voll Licht und Farbe«

Ausstellungseröffnung am 18. August an der Kunststätte Bossard

Nidden – Der Italienblick, um 1940

Die Kunststätte Bossard präsentiert unter dem Titel Künstlerkolonie Nidden – »Eine Landschaft voll Licht und Farbe« ab Sonntag dem 18. August (Eröffnung ab 11 Uhr) Kunstwerke aus der Privatsammlung des Hamburgers Bernd Schimpke und des Ostpreußischen Landesmuseum (Lüneburg).

12.08.2019

Kunst & Kultur

Lesung von plattdeutschen Literaten aus der Region, 5. „Plattdeutscher Mühlenschnack“ im Mühlenmuseum Moisburg

Freitag, 30. August, 15 bis 17 Uhr, Eintritt frei

5. Plattdeutscher Mühlenschnack, 30.8.19 Lesung Siegmund und Bellmann im Mühlenmuseum Moisburg Foto FLMK

Plattdeutsche Literatur aus der Region gibt es beim 5. Plattdeutschen Mühlenschnack am Freitag, den 30. August von 15 bis 17 Uhr. Walter Marquardt und Dr. Heinz Harms lesen aus Werken von Grete Siegmund aus Moisburg und Johann Dietrich Bellmann aus Nindorf bei Buxtehude. Bei Kaffee, Kuchen und Klönschnack moderiert Prof. Dr. Rolf Wiese die Lesung. Bis Ende Oktober findet der Mühlenschnack jeden letzten Freitag im Monat statt. Der Eintritt ist frei.

26.07.2019

Kunst & Kultur

Sesamstraße dreht im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Serie zum Leben in früherer Zeit läuft im Herbst im NDR

Dreh für die Sesamstraße Lilly Winter (8) und Quentin Leiner (9)

„Action“ am Kiekeberg – die „Sesamstraße“ drehte jetzt einen kurzen Film darüber, wie Kinder früher lebten. Hauptdarsteller waren Lilly Winter (8 Jahre) und Quentin Leiner (9 Jahre) aus Stelle.

08.07.2019

Kunst & Kultur

Jesteburger Projekt „Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus“ gewinnt Blauen Löwen 2019

Kulturpreis des Landkreises Harburg für „Interkulturelle Kunst- und Kulturarbeit“

In der Kunststätte Bossard v.l.: Dr. Gudula Mayr (Leiterin der Kunststätte), Janina Willems (Kunststätte Bossard), Christian Lange, Andreas Sommer (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude), Friederike Sieber, Waheed Safdari, Yusef Amiri, Cor

Der Blaue Löwe, Kulturpreis des Landkreises Harburg, geht 2019 an das Jesteburger Projekt „‘Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus‘ – eine Auch-szenische Winterreise“. Die feierliche Preisverleihung findet im November statt. Für den Kulturpreis konnten sich in diesem Jahr Kulturprojekte aus dem Bereich interkulturelle Kunst- und Kulturarbeit bewerben.

04.06.2019

Kunst & Kultur

Neue Sonderausstellung im Mühlenmuseum Moisburg

„Wind und Wasser ist unsere Handwerkskunst. 150 Jahre Mühlenbauanstalt Pätzmann aus Winsen (Luhe)“

Von links: Prof. Dr. Rolf Wiese und Giesela Wiese (ehrenamtliche Leitung des Mühlenmuseums Moisburg), Stefan Zimmermann (Museumsdirektor des Freilichtmuseums am Kiekeberg), Wilhelm Heinrich Pätzmann (ehemaliger Inhaber der Mühlenbauanstalt Pätzmann), Olaf

Wind und Wasser sind imposante Kräfte der Natur – und das Werkzeug des Mühlenbauers. Ob Wasserrad, Windmühlenflügel, Königswellen, Mahlgänge oder Sägewerke – seit 150 Jahren wird all das von der Mühlenbauanstalt Pätzmann aus Winsen (Luhe) hergestellt, eingebaut, repariert und gewartet. Besucher der neuen Sonderausstellung „Wind und Wasser ist unsere Handwerkskunst. 150 Jahre Mühlenbauanstalt Pätzmann aus Winsen (Luhe)“ erfahren alles rund um die Geschichte und Arbeitsweise der Mühlenbauanstalt Pätzmann. Bis zum 27. Oktober ist die Ausstellung im Mühlenmuseum Moisburg zu sehen. Das Museum hat sonnabends und sonntags sowie an Feiertagen von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist für Besucher unter 18 Jahren frei, Erwachsene zahlen drei Euro.

21.03.2019

Kunst & Kultur

Kultursommer 2019 „Licht und Schatten“ beginnt

Programmhefte ab sofort erhältlich

Kultursommer 2019-Broschürendeckblatt

Der Kultursommer 2019 „Licht und Schatten“ startet am 1. April: Bis Ende September gibt es über 140 Ausstellungen und Aktionen im gesamten Landkreis Harburg. Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es im Programmheft zum Kultursommer „Licht und Schatten“.

18.03.2019

Kunst & Kultur

Gelebte Geschichte am Kiekeberg 2019

Zeitreise zu den Bauern und Fischern von früher und in die Nachkriegszeit

Gelebte Geschichte 1904: Fischerfamilie beim Essen

Besucher des Freilichtmuseums am Kiekeberg erleben bei den Darstellungen der Gelebte-Geschichte-Gruppen eine Zeitreise durch verschiedene Jahrhunderte. Ehrenamtliche Mitarbeiter zeigen in rekonstruierter Kleidung, wie Bauern im Jahr 1804 und eine Fischerfamilie im Jahr 1904 lebten. Neu ist die Gruppe zur Nachkriegszeit um 1945: Die Darsteller kochen ein spärliches Mahl im Freien auf der Kochhexe und leben in einer Notunterkunft, der Nissenhütte. Das Museum ist am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet – die Vorführungen finden den ganzen Tag über statt. Der Eintritt inklusive Vorführungen kostet 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.

08.10.2018

Kunst & Kultur

Jugend aktiv e.V. – Bunte Vielfalt an Angeboten

logo-klein jugend aktiv

Neue Kurse nach den Herbstferien!

17.09.2018

Kunst & Kultur

Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gewinnt Blauen Löwen 2018

Kulturpreis des Landkreises Harburg für „Inklusive Kulturprojekte“

Kulturpreis Blauer Löwe

Der Blaue Löwe, Kulturpreis des Landkreises Harburg, geht 2018 an die Theaterarbeit der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gemeinnützige GmbH. Die feierliche Preisverleihung findet im November statt. Der Kulturpreis war in diesem Jahr für Kulturprojekte von und mit Menschen mit Behinderung ausgeschrieben.

10.09.2018

Kunst & Kultur

Noch wenige Plätze frei für Kreativ- und Gartenkurse am Kiekeberg

Kurse: „Mähen mit der Sense“ (15.9.), „Steinbildhauern mit Speckstein“ (6. und 7.10.), „Mittelalterlicher Flechtstich“ (7.10.)

Wer sich besondere Fertigkeiten aneignen will, ist bei der Museumsakademie am Kiekeberg goldrichtig. Vom „Mähen mit der Sense“ (15. September) über „Steinbildhauern mit Speckstein“ (6. und 7. Oktober) bis zum „Mittelalterlichen Flechtstich“ (7. Oktober) –

Wer sich besondere Fertigkeiten aneignen will, ist bei der Museumsakademie am Kiekeberg goldrichtig. Vom „Mähen mit der Sense“ (15. September) über „Steinbildhauern mit Speckstein“ (6. und 7. Oktober) bis zum „Mittelalterlichen Flechtstich“ (7. Oktober) – das Freilichtmuseum bietet altes Handwerk und Kunsthandwerk für jedermann an.

04.09.2018

Kunst & Kultur

Backen im historischen Lehmbackofen am Freilichtmuseum am Kiekeberg

bis 25. Oktober, jeden Donnerstag ab 10 Uhr am Kiekeberg

Irma und Johannes Schuster lehren die Kunst des Backens im historischen Lehmbackofen am Freillichtmuseum am Kiekeberg

Gemeinsam backen im Lehmbackofen für Familien, Schulklassen und Einzelpersonen – jeden Donnerstag um 10 Uhr heizen Irma und Johannes Schuster im Freilichtmuseum den alten Lehmbackofen an. Dann formen Sie mit den Besuchern den Teig zu kleinen Broten. Der Besuch der Vorführung ist kostenfrei und im Eintrittspreis des Museums enthalten. Der Eintritt kostet 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.

  • Seite 3 von 2
zurück

Diese Seite drucken Drucken  
Infospalte

Termine lokal

Termine kreisweit