[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

  • Impressum
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 15.12.2018
 
Inhalt

Diese Seite drucken Drucken  

Geburtsurkunde Ausstellung

Allgemeine Informationen

Auf der Grundlage der im Geburtenregister vorgenommenen Beurkundung kann auf Antrag eine Geburtsurkunde ausgestellt werden.

Was benötige ich, um eine Geburtsurkunde ausgestellt zu bekommen?

Informationen zum Thema

Rahmen
Zuständig für die Ausstellung einer Geburtsurkunde ist immer das Standesamt des Geburtsortes. 

Verlauf

Die Urkunde können Sie persönlich oder schriftlich beim Standesamt beantragen.

 

Mitzubringen

  • BPA (zur Prüfung der Identität)
  • ggf. alte Geburtsurkunde
  • als Bevollmächtigter: Vollmacht mit Ausweis des Betreffenden

Gebühren
10,00 Euro für die 1. Urkunde,
5,00 Euro für jede weitere

Achtung: Wenn Sie die Geburtsurkunde zur Vorlage für eine geplante Eheschließung beim Standesamt benötigen beantragen Sie bitte einen Geburtenregisterauszug! Dieser Auszug gibt dem Standesamt Hinweise auf mögliche Vorehen, Adoptionen und Kinder. Eine einfache Geburtsurkunde reicht für die Eheschließung in der Regel nicht aus.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in deren Zuständigkeitsbereich die Geburt stattgefunden hat.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?
  • Gebühr:10,00 EUR
    Ausstellung der Urkunde
  • Gebühr:50,00 EUR
    Nachträgliche Beurkundung bei Geburt im Ausland
  • Gebühr:5,00 EUR
    Jede weitere im selben Arbeitsgang erstellte Urkunde
Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Barzahlung
  • EC-Kartenzahlung
Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

zurück

Diese Seite drucken Drucken  
Infospalte

Ansprechpartner

Termine lokal

Termine kreisweit